AWO Kreisverband Coesfeld begrüßt Kandidatur von Johannes Waldmann für den Bundestag

Der AWO Kreisverband Coesfeld begrüßt, dass die SPD Johannes Waldmann als Kandidat für den Bundestag nominiert hat. „Wir freuen uns, dass unser AWO-Mitglied als Kandidat für den Bundestag aufgestellt wurde. Johannes steht an der Seite der Schwächeren unserer Gesellschaft. Die Corona-Pandemie hat die Situation gerade für sozial Schwächere in vielen Bereichen noch schwieriger gemacht“, so Ralf Cordes, Vorsitzender des AWO Kreisverband Coesfeld.

Im Bereich Schule hat die Pandemie deutlich gezeigt, dass Bildungschancen in Deutschland viel zu stark von der sozialen Herkunft abhängen. Als Lehrer an einer Hauptschule kennt Johannes Waldmann die Herausforderungen und geht diese mit Fachwissen und Kompetenz an.

Johannes Waldmann engagiert sich im AWO Ortsverein Ascheberg genauso wie auf Kreisverbandsebene. Auch im Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen hat er als Vorstandsmitglied Verantwortung übernommen und bringt seine Fachkenntnisse in sozialpolitischen Fragen ein.